Leben in Hannover

Büntekamp Kirchrode: Wohnen auf einer Baustelle?

30.01.2015 | Nicole Vergin
Das neue Wohngebiet in Kirchrode im Büntekampf. Foto: Nicole Vergin
Teils bezugsfertig, teils im Bau - der Büntekamp in Kirchrode. Foto: Nicole Vergin
Für das Neubaugebiet Büntekamp mussten im Stadtteil Kirchrode nach und nach Kleingärtner ihre Schrebergärten aufgeben. Zwei Bauabschnitte sind bereits vorhanden, über einen weiteren wird noch verhandelt.

Fast vier Jahre ist es her, dass Stephan Weil – damaliger Oberbürgermeister von Hannover, dem in der Zwischenzeit der Sprung ins Amt des Ministerpräsidenten von Niedersachsen gelungen ist – den Grundstein für das Neubaugebiet Büntekamp in Kirchrode gelegt hat. Ein Wohnprojekt, das nicht bei allen in diesem Stadtteil Anklang findet.

Büntekamp Kirchrode – nicht jedermanns Sache

Die Sonne am wolkenlosen Himmel lässt den Teil von Kirchrode, in dem ich gerade unterwegs bin im besten Licht erscheinen. Alte Villen mit großzügigen Grundstücken säumen die Straßen und ich bin neugierig, wie sich das...

Weiterlesen

Das Ihme-Zentrum im Schatten des Verfalls

22.12.2014 | Nicole Vergin
Ein Teil des Ihme-Zentrums in Hannover. Foto: Nicole Vergin
Weithin sichtbar: einer der Wohntürme des Ihme-Zentrums in Hannover. Foto: Nicole Vergin
Für Viele ist das Ihme-Zentrum schlicht ein Schandfleck in der Landeshauptstadt. Aber inmitten der teils verfallenden Anlage leben Menschen, für die dieser Ort Heimat bedeutet.

Wenn sich in der Dunkelheit die Lichter des Ihme-Zentrums im Wasser des gleichnamigen Flusses spiegeln, wirkt das beinahe idyllisch. Leider verfliegt bei Tagesanbruch dieser Eindruck und macht einer traurigen Realität Platz. 

Gute Zeiten im Ihme-Zentrum? Fehlanzeige!

In meiner Kindheit war es noch etwas Besonderes, im Ihme-Zentrum einkaufen zu gehen. Man fuhr mit der Rolltreppe ins Obergeschoss und schon konnte man bei Huma, Allkauf und dem ersten Saturn Hansa Fachgeschäft in Hannover in einem vielfältigen Angebot stöbern. Die langen Käuferschlangen an den Samstagen sind jedoch längst...

Weiterlesen

Silvester in Hannover – Partytipps für Spätzünder

18.12.2014 | Nicole Vergin
Zahlreiche Silvesterpartys werden die letzte Nacht des Jahres zum Tag machen. Wie in jedem Jahr gibt es in Hannover eine große Auswahl an Events, die das Partyherz höher schlagen lässt.

Auf der Suche nach einer Silvesterparty bin ich erneut auf etliche Events gestoßen, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Hier eine kleine Auswahl, die dafür sorgt, dass Jeder den Countdown ins Neue Jahr mit der richtigen Musik und tollen Leuten runterzählt.

Faust auf Faust Silvesterparty

So heißt es ab 22 Uhr im Kulturzentrum Faust. In der größten Halle des Clubs, der 60er-Jahre-Halle heizen Euch das Faust DJ Team und Bobby Schamone mit den besten Hits von heute und morgen so richtig ein. Auf einer zweiten Area im Mephisto gibts House und andere Elektrostile. Die Party kostet 12 Euro...

Weiterlesen

Leben in Hannovers Stadtteilen – List

01.12.2014 | Nicole Vergin
Die Podbielskistraße im Stadtteil List. Foto: Nicole Vergin
Eine der Hauptverkehrsadern im Stadtteil List - die Podbielskistraße. Foto: Nicole Vergin
Der Stadtteil List hat sich über Jahrhunderte vom kleinen Dorf hin zu einem der lebens- und liebenswertesten Stadtteile der Landeshaupt Hannover gemausert.

Einen Großteil meiner Kindheit habe ich in diesem Stadtteil verbracht: In der List, wie man so schön sagt. Direkt an der vierspurigen Podbielskistraße mit all ihrem Lärm und Krach. Aber dieser Stadtteil hat so viel mehr, als Autos und Abgase. Besonders in Richtung Lister Platz gewinnt die List meiner Meinung nach immer mehr.

Die List – ein Ort am Waldrand

Bis heute gehört ein Teil der Eilenriede (der hannoversche Stadtwald) als perfektes Naherholungsgebiet zum Stadtteil List. Im norddeutschen Raum stand der Begriff „List“ früher für „Ort am Waldrand“. Mit gerade einmal vier Gehöften siedelten...

Weiterlesen

Bahlsen lässt seit 125 Jahren Keksträume wahr werden

06.11.2014 | Nicole Vergin
Der Sitz der Firma Bahlsen an der Podbielskistraße. Foto: Nicole Vergin
Der goldene Keks hängt wie eh und je vor dem Sitz der Firma Bahlsen. Foto: Nicole Vergin
Das Traditionsunternehmen Bahlsen kann auf eine lange und erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Im Beisein des Ministerpräsidenten Stephan Weil wurde im Oktober das 125-jährige Jubiläum mit rund 500 Gästen gefeiert.

„Es ist so viel schwerer, schlechte Laune zu haben, wenn man einen Keks vernascht.“ So stand es vor einiger Zeit auf der facebook-Seite von Bahlsen. Wenn man von dem zu fürchtenden Hüftgold mal absieht, ist da wohl tatsächlich etwas dran. Zumindest gibt es nach wie vor genügend Menschen, die sich den Keksgenüssen dieses Unternehmens nicht entziehen können. Immerhin feierte Bahlsen im vergangenen Monat sein 125. Jubiläum.

Bahlsen machte aus „cakes“ den Keks

Der frühere Slogan „Was ißt die Menschheit unterwegs? Na selbstverständlich Leibniz Cakes!“ stammt noch von dem Gründer Hermann Bahlsen...

Weiterlesen

Wohnen Deluxe? – Kronsberg Ateliers in Bemerode

29.10.2014 | Nicole Vergin
wohnen, Foto: Nicole Vergin
Wohnen mit dem "kleinen Grünen" vor der Tür. Foto: Nicole Vergin
Im Stadtteil Bemerode bietet die Firma formart GmbH & Co. KG in ihren Kronsberg Ateliers naturnahes Wohnen mit den Vorteilen des Stadtlebens an.

„Wohnen miet Genuss“ lautet einer der Slogans, mit denen die Firma formart GmbH & Co. KG für ihre Mietwohnungen in Bemerode wirbt. Unter dem Namen Kronsberg Ateliers ist hier ein Neubaugebiet entstanden, das großzügigen Wohnkomfort für Familien bietet.

Wohnen am Stadtrand von Hannover

Die Handtuchgroßen Gärten vor einigen der Reihenhäuser wirken so frisch bepflanzt noch recht kahl. Wie in jedem Reihenhaus muss man die direkte Nähe zum Nachbarn schon mögen. Trotzdem hat die Neubauanlage im Stadtteil Bemerode eine Menge Vorteile zu bieten.

Angeboten werden hier nicht nur Reihenhäuser mit...

Weiterlesen

Outdoor Spaß für Kids

22.10.2014 | Nicole Vergin
Outdoor. Foto: Holger Vergin
Outdoor Spaß magisch verpackt - der Hexenspielplatz im Stadtwald. Foto: Holger Vergin
In der Landeshauptstadt gibt es zahlreiche Outdoor Angebote, bei denen große und kleine Kinder ebenso wie die Eltern auf ihre Kosten kommen. Ausprobieren lohnt sich!

Sich mal richtig austoben, kleine Abenteuer erleben und schauen wo die eigenen Grenzen liegen. Für Kinder, die in der Stadt leben ist das oft gar nicht so einfach. Gut, dass es in Hannover einige Outdoor Plätze gibt, wo all das möglich ist.

Für die Kleinen – der Hexenspielplatz

Zauberhafter Spiel- und Kletterspaß wartet im Stadtwald – der ja eigentlich auch ein Zauberwald ist – auf kleine Hexen und Zauberer. Auf einer Lichtung, in der Nähe der Kaulbachstraße / Am Schmachteberg, wird der rund 2.500 Quadratmeter große Waldspielplatz von einer hölzernen Katze bewacht. Hier können Kids nach...

Weiterlesen

„Vereint in Vielfalt“ – Einheitsfeier in der Landeshauptstadt

14.10.2014 | Nicole Vergin
Einheitsfeier, Foto: Holger Vergin
Die Ländermeile - ein Highlight auf der Einheitsfeier. Foto: Holger Vergin
Am 02. und 03. Oktober fand in Hannover die Einheitsfeier statt. Unter dem Motto „Vereint in Vielfalt“ gab es ein buntes Programm an dem alle 16 Bundesländer beteiligt waren.

Die Sonne lachte vom hannoverschen Himmel und schien auf die zahlreichen Besucher der Einheitsfeier hinunter. Vor 16 Jahren, als die Landeshauptstadt das erste Mal die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit ausrichtete, sah das Ganze anders aus. Wolken, strömender Regen und eine wesentlich kleinere Feier auf dem Opernplatz. Nachdem in diesem Jahr wieder einmal das Bundesland Niedersachsen den Vorsitz in der Länderkammer und damit die „Rechte“ auf diese Feier hatte, haben sich die Veranstalter richtig ins Zeug gelegt.

Einheitsfeier lockt mit zahlreichen Highlights 

Bereits im Vorfeld...

Weiterlesen

Die perfekte Welle in Hannover? Pläne für einen Wellenkanal auf der Leine

01.10.2014 | Nicole Vergin
Wellenkanal, Foto: Holger Vergin
Kann man hier bald Surfer auf einem künstlich angelegten Wellenkanal bestaunen? Foto: Holger Vergin
Surfen auf einem künstlich angelegten Wellenkanal kommt immer mehr in Mode. Die „Nordwelle“ am Snowdome in Bispingen ist das jüngste Projekt dieser Art in Norddeutschland. Wird nun auch die Landeshauptstadt auf dieser Welle surfen?

„Haltestelle Waterloo“, dringt die Durchsage an meine Ohren. Die Türen der U-Bahn öffnen sich und ein Typ in einem Neopren Anzug versucht sein Surfboard durch den Eingang zu bugsieren. Rasch trete ich einen Schritt zur Seite, um ihm Platz zu machen. So oder ähnlich könnte es künftig laufen, wenn es nach den Initiatoren des Projekts „Leinewelle“ geht. Heiko Heybey, Gastronom und Architekt, hatte die Idee am Hohen Ufer einen Wellenkanal anzulegen.

Die „Leinewelle“ – ein Wellenkanal mitten in der Stadt

Mitten in der Stadt surfen? Das wäre mir bisher nicht in den Sinn gekommen. Aber tatsächlich...

Weiterlesen

Ausflugstipp: Eine Zeitreise im Dinopark Münchehagen

16.09.2014 | Nicole Vergin
Dinopark, Foto: Nicole Vergin
Ein beeindruckender Empfang im Dinopark - der T-Rex mit seiner frisch gefangenen Beute. Foto: Nicole Vergin
Der Dinopark Münchehagen ist Deutschlands größter wissenschaftlicher Erlebnis- und Themenpark. Seit 2006 ist das Freilichtmuseum sogar Mitglied der „National Geographic Society“.

Warum nicht mal am Wochenende einen Ausflug ins Umland von Hannover machen? Für alle Urzeitfans empfehle ich da den Dinopark in Münchehagen. Sowohl mit dem Auto als auch mit Bahn und Bus ist dieses Ausflugsziel gut und schnell zu erreichen.

Die Welt der Dinosaurier im Dinopark Münchehagen

Für einen Moment glaube ich lautes Kampfgeschrei zu hören. Aber der Tyrannosaurus Rex, der mich mitsamt seiner Beute vor dem Eingang des Dinoparks begrüßt, ist glücklicherweise doch nicht echt – so lebendig er auch wirkt. Als begeisterter Fan von Dinosauriern bin ich hier in Münchehagen goldrichtig. Denn...

Weiterlesen

Artikel durchsuchen

Ein Blog über das Leben in Hannover

Hier schreiben Hannoveraner für Hannoveraner. Erfahrt mehr über das Leben in Hannover: über Restaurants, Lifestyle und die zahlreichen Veranstaltungen in der schönen Stadt an der Leine.

Ein Service von
Immobilien bei Immowelt